Behandlung parodontaler Erkrankungen (Parodontitis) - Zahnarzt Dr. Karolina Mayer Bad Füssing

Direkt zum Seiteninhalt
Behandlung parodontaler Erkrankungen in der Praxis Dr.Karolina Mayer
 
Behandlung parodontaler Erkrankungen (Parodontitis)

Der häufigste Grund für Zahnverlust ist heute die so genannte Parodontitis, im Volksmund auch „Parodontose“. Bakteriell bedingte Entzündungen führen dabei zur Zerstörung des Zahnhalteapparates. Dieser Abbau kann sehr schnell ablaufen, meist jedoch ist es ein schleichender Prozess. Die typischen Symptome wie Zahnfleischbluten, Zahnlockerung oder Schmerzen treten meist erst in einem sehr späten Stadium auf, so dass die Früherkennung erschwert ist und regelmäßige Kontrolluntersuchungen von besonderer Bedeutung sind.

Was können Sie selbst tun?
Mit der eigenen Mundhygiene und guter Zahnpflege legen Sie selbst den Grundstein zum langen Erhalt Ihrer Zähne. Wir unterstützen Sie dabei gern in regelmäßigen Abständen mit der Professionellen Zahnreinigung und achten bei jeder Kontrolluntersuchung besonders auf Anzeichen beginnender Parodontitis. Erste Anzeichen können unter anderem Mundgeruch, gerötetes Zahnfleisch und Zahnfleischbluten sein.

Wie behandeln wir Sie?
Eine Behandlung sollte möglichst im Frühstadium der Erkrankung begonnen werden. Diese beinhaltet zunächst eine schonende Reinigung der Zähne einschließlich der Wurzeloberflächen. In speziellen Fällen wenden wir hierfür die HELBO-Therapie an. Ergänzend wird, sofern indiziert, ein Labortest durchgeführt, um besonders aggressive Keime zu identifizieren. Eine genau abgestimmte Medikation kann daraufhin gezielt eingesetzt werden und die Behandlung ergänzen. Der wichtigste Teil der Behandlung erfolgt allerdings erst im Anschluss an die eigentlich Parodontitis-Therapie: Die regelmäßige Nachsorgeuntersuchung einschließlich der professionellen Zahnreinigung.



 
Safferstettener Str.2
94072 Bad Füssing
Tel. 08531/2489610
Fax 08531/910757
Zurück zum Seiteninhalt